Münchener Schachclub von 1836 e.V.

Münchner Einzelmeisterschaft 2014

Vor dem Abschluss-Wochenende

Donnerstag, 30. Januar 2014 | von Michael Reiß

Vier Runden sind mittlerweile ge­spielt bei der Münchner Einzel­meisterschaft (MEM); am Wochen­ende stehen die letzten drei Runden auf dem Programm. Die 5. Runde beginnt am morgigen Freitag um 18:00 Uhr; die Runden 6 und 7 folgen am Samstag und Sonntag mit Spiel­beginn jeweils um 14:00 Uhr.
Im Meisterturnier führt Artur Schelle vom SK Tarrasch-1945 mit 3½ aus 4 Punkten die Tabelle an, gefolgt von Dr. Thomas Braun (FC Bayern/3 Punkte) und Arno Dichmann (SG Schwabing Mü. Nord/3). Unser Mann im Meisterturnier, Reza Azimi, liegt mit 2 aus 2 momentan auf Rang 10. In Runde 3 gelang Reza mit den weißen Steinen ein schöner Sieg gegen Felix Brychcy (sprich: „Brüchzi“, DWZ 1981) von der MSA Zugzwang, in Runde 4 unterlag er mit schwarz gegen Arno Dichmann (1995). Für den in dieser Partie vorgetragenen sehenswerten Angriff mit Springeropfer hätte sich Reza mindestens einen halben Punkt verdient gehabt. Leider fand er - in Zeitnot und komplizierter Stellung - den Gewinn­zug nicht (36...Df6 anstatt e3 und Weiß kann einpacken), und so hatte er am Ende das Nachsehen.

Ein Platz unter den ersten Zehn der Abschlusstabelle sichert die Vorberechtigung für die Meister­klasse 2015. Dem Erreichen dieses Ziels stehen allerdings noch drei starke Gegner im Wege. Gleich morgen hat Reza mit Bernard Czap (2034), dem aktuell Viertplatzierten, eine harte Nuss zu knacken. Das gibt mal wieder wieder eine interessante Spielbeobachtung :-)

Fortsetzung:

Unser Mann im Hauptturnier ist Carlos Maroske. Mit seiner DWZ von 1654 zählt er zwar nicht zu den Favoriten auf den Sieg in Gruppe 5. Bislang schlägt er sich aber ausgezeichnet: Mit 2½ aus 4 Punkten liegt er aktuell auf Rang 4. In Runde 3 konnte er mit Elmo Cabrera (1810), dem Bolivianer vom SK Tarrasch, gar den wertungsstärksten Spieler der Gruppe besiegen.
In den Hauptturnier-Gruppen sichern die Plätze 3 mit 5 der Abschlusstabelle die Vorberechtigung für 2015 (die Spieler auf 1 und 2 steigen ins Vormeisterturnier auf). Wenn er so weitermacht, wird sich Carlos im Hauptturnier halten. Allerdings - einfach ist es auch hier nicht - hat er noch die beiden Tabellenführer Gregory Greiner (SC Garching/1783) und Oliver Bartenbach (SK Neu­perlach/1654) vor der Brust. No pasarán, Commandante Carlos! :-)

Erfreulich stellt sich die Lage im Grundturnier dar. Während die MSC'ler Dr. Hubert Schweighard, Gerti Guhl und Konstantin Sorokin ganz im Plan liegen (Spielstärke ausbauen bzw. Turnier­erfahrung sammeln), zählt unser Neumitglied Markus Höhfeld nach vier Runden sogar zum Anwärterkreis auf den Turniersieg. Aktuell teilt er sich zusammen mit Johannes Brettner (SC Garching/noch ohne DWZ) den ersten Tabellenplatz. Da kann man nun wirklich nicht meckern, oder?
Zur Münchner Einzelmeisterschaft auf der Website des Schachbezirks München...
Direkt zum Nachspielen der Partien des Meisterturniers ...